Handprint Wien

Handprint Wien, Oktober und November 2007
Handprint Wien entstand während eines zweimonatigen Arbeitsaufenthaltes in der Stadt. Ich legte meine Hand auf einen Stadtplan und zeichnete eine zufällige Umrisslinie über die Struktur. Kaum ein Ort war mir vertraut.
Zunächst war nur geplant, den Umriss der Hand durch die Stadt zu laufen und das mit einem GPS-Gerät zu dokumentieren. Nach nur fünf Tagen war diese Wanderung abgeschlossen. So füllte ich die Handfläche nach und nach mit weiteren Wanderungen aus.
Begegnungen mit Mustern, Menschen, Baustrukturen, Sammlungen und so weiter füllten gemeinsam mit den täglichen Zeichnungen einen Fundus an Material. Der wiederum fand seinen Niederschlag auf der Transparentpapierrolle, mit deren Bearbeitung ich schon im April 2007 begonnen hatte.

160 km Stadtwanderung

Transparentpapierrolle

Comments are closed.