Raumunternehmungen

Grasinselinstallation in Taunus und Felsgravuren in Arizona.

Raumunternehmungen finden in Landschaften statt. Sie sind mit GPS-Erkundungen, Landartistallationen oder mit besonderen Orten verbunden. Ein großer Umfang nimmt die Handprints ein.

Raumunternehmungen finden aber auch mit handfesten Zielen in urbanen Landschaften statt. So meine Besetzung des ehemaligen Tevesgeländes in Frankfurt am Main 2001. Jetzt befinden sich Ateliers, ein Theater, ein Boxcamp und Ausbildung auf dem Gelände. Der Vorgang wurde von Franz Flögel und Stefan Gärtner in einem Forschungsbericht ab Seite 60 schön beschrieben.

Das Ateliergärtchen

Zunächst standen nur ein paar Pflanztöpfe zwischen den Rolltoren auf dem Beton. Drumherum sammelte sich Laub, das verrottete und einige herangewehte Samen aufnahm. Die eine oder andere Schippe Erde kam. Alles war keimte bleiben. Dann kamen die Mauereidechsen, Singvögel und Insekten. Das Klima im Atelier wurde angenehmer, die Nachbarn freuen sich über den Anblick. Das Gärtchen ist ein Bild, das sich immer weiterentwickelt.

Comments are closed.