Genealogie

In Windeseile habe ich heute die Buchmalereien angefertigt, schnell gestoppt. Ich versuchte zu rekapitulieren, was bei der Übertragung der Farbflächen mittels der Haut meines Handballens, erzeugt wird. Von den Linien der Handoberfläche geht eine Spannung aus, die zarte Farbübergänge mit einer Verwandlungsenergie auseinanderpflückt.

Als müsste ich den überraschenden Stillstand von Gestern aufholen, ging ich meinen Weg in das Atelier mit schnellem Schritt. Ich will mich vergewissern, wie das Tanzthema mit dem Väterprojekt zusammenhängt. Das Auffüllen des Punktrasters damit, setzt einerseits die Genealogie der Väter mit meinem Erleben fort, andererseits werden verschiedene Welten in Beziehung gesetzt, um neue Geschichten zu erzählen, denn alles hat mit allem zutun.

Um dem Struktur zu verleihen, fertigte ich gestern Frottagen weiterer Formen der oberen Reliefreihe auf Rolle 8 an, um Übergänge von Tanzzeichnungssequenzen zu probieren. Außerdem ist ein Blatt mit den stilisierten Rasterlinien des Portraits entstanden, mit dem ich das gestern gefundene Modell der Übergänge überprüfen will.

This entry was posted in Projekte. Bookmark the permalink.

Comments are closed.